Verkaufstraining für Frauen - Preisstolz - Angebote nachtelefonieren
10 Fragen

Verkaufen macht Spaß !

10 Fragen, die den Verkauf leichter machen

Haben Sie sich das schon gefragt?
Wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?

  1. Wissen Sie ganz genau, was Ihre Kundschaft will?

  2. Begeistern Sie Ihre Kund*innen?

  3. Kommunizieren Sie selbstbewusst Ihre Preise?

  4. Haben Sie Antworten auf Einwände Ihrer Kundschaft?

  5. Beantworten Sie Ihre Kundenanfragen spätestens am nächsten Tag?

  6. Bedanken Sie sich für Reklamationen und Beschwerden?

  7. Haben Sie eine wertschätzende Telefonkultur?

  8. Sind Ihre Kund*innen bei Ihnen König*in?

  9. Lieben Sie, was Sie tun?

  10. Wissen Sie noch, warum Sie Ihr Unternehmen gegründet haben?

Sie suchen nach Antworten?

Schreiben Sie mir bitte mit dem Stichwort "10 Fragen" eine E-Mail und Sie erhalten die Antworten.

Warum Begeisterung im Verkauf so wichtig ist

Weil Ihre Kundschaft von Ihnen kauft.

Es liegt in Ihrer Verantwortung, ob Sie die Kundschaft mit Ihrer Begeisterung anstecken und überzeugen.
Ihre Verkaufs-Persönlichkeit und Ihre Einstellung zum Verkauf und zu Ihrer Kundschaft sind extrem wichtig.

Sie sind nicht mehr begeistert? 
Woran liegt das? Welche Stolpersteine hindern Sie?

  • Sie stehen nicht hinter Ihrer Dienstleistung.
  • Sie stehen nicht hinter Ihrem Produkt.

Wissen Sie noch, warum Sie Ihren Beruf gewählt haben?
Wissen Sie noch, warum Sie sich selbstständig gemacht haben?

Wenn Sie selbst diese Fragen nicht beantworten können,
warum soll ihre Kundschaft dann von oder bei Ihnen kaufen?

Ihre Kund*innen kaufen Ihre Begeisterung!

Die Kunschaft möchte spüren, dass Sie voll und ganz für Ihr Produkt und Ihre Leistung brennen.
Ihre Kund*innen kaufen Sicherheit und Vertrauen.
Sicherheit: Das Beste zu erhalten.
Vertrauen: Das, was Sie verkaufen passt zur Kundschaft. Sie haben zugehört und nicht die Kundschaft tot gequatscht.

Wofür brennen Sie?
Womit inspirieren Sie andere Menschen, Ihr Team, Ihre Kundschaft ?
Schreiben Sie Ihr warum auf. Und fragen Sie sich

  • Lebe ich mein warum noch?

Sie wünschen sich Unterstützung? 
Diese finden Sie im Online-Coaching
In einem geschütztem Raum besprechen Sie mit Susanne Henneke Ihr Anliegen.

Mein Buchtipp
-> Simon Sinek: Frag immer erst Warum

 

Vor dem Verkaufen: Die Bedarfsermittlung

Weil Sie sonst nicht wissen,
was Ihre Kundschaft tatsächlich will.

Klingt das langweilig?
Ist es nicht.

Kund*innen wollen sich darauf verlassen, dass für sie richtige und beste Produkt zu kaufen, die für sie passende und beste Dienstleistung zu erhalten. Stülpen Sie Ihren Kund*innen nichts über, sondern ermitteln Sie den echten Bedarf. Finden Sie heraus, was Ihre Kund_innen tatsächlich wollen. Denn Sie verkaufen Vertrauen und Sicherheit.

Das bedeutet auch, dass jede/r in Ihrem Unternehmen hinter den Preisen und Produkten steht, wie ein Fels in der Brandung. (Anmerkung: Lesen Sie dazu bitte die Kolumne: Das ist aber ganz schön teuer.)

Sie haben den Bedarf nicht ermittelt? Dann wird es schwierig. Wie wollen Sie den tatsächlichen Wunsch erfüllen, wenn Sie gar nicht wissen, was ihre Kundschaft tatsächlich will?

Stellen Sie sich das Ganze in einem Reisebüro vor. Sie sagen: „Ich will einen Traumurlaub erleben, und …“ – bevor Sie das erklären, bietet Ihnen der Mitarbeiter einen Flug auf die Malediven an. Falls er ins Schwarze getroffen hat, hurra (und Zufall). Wenn Sie sich übergangen fühlen, haben Sie recht. Dem Mitarbeiter war egal, was Ihr Wunsch ist. Hauptsache, verkauft. Das geht meist schief, und zwar gründlich. Viel besser: Fragen stellen. Und strategisch hinhören.

  • Was ist Ihren Kund*innen wichtig?
  • Worauf kommt es ihnen an?

Und jetzt fängt der Spaß am Verkaufen erst richtig an!
Jetzt wissen Sie, was Sie Ihrer Kundschaft anbieten können. 
Und die kaufende Person weiß, dass es um sie persönlich geht - und kauft.

Gratis-Verkaufs-Tipps zum Downloaden

Die Hohe Kunst der Bedarfsermittlung: Interessieren Sie sich für Ihre Kund*innen. Wenden Sie die SIE-Sprache an. Das bedeutet: Ihre Kundschaft steht zu jeder Zeit in dem Gespräch im Mittelpunkt. 100 % Aufmerksamkeit. Es geht nur um Ihre Kundschaft - und nicht um Sie, die Verkäuferin/den Verkäufer.

Sie möchten kund*innenoritentiert verkaufen, sich von Ihren Mitbewerber*innen abheben und Ihren Kund*innenservice verbessern? Kontaktieren Sie mich und wir besprechen, wie eine Lösung für Sie aussieht . Damit Sie in Richtung Umsatz und erfolgreiche Zufriedenheit Ihrer Kundschaft segeln.

Statistik

Was gehört zu einem guten Gespräch?

Unabhängig davon, ob geschäftlich oder privat, mit einer oder mit
mehreren Personen: Bestimmte Rahmenbedingungen bilden die
Basis eines erfolgreichen Gespräches.
Dies gilt auch und gerade für erfolgreiche Verkaufsgespräche.

Ob das eine starke Basis ist oder eine, die auf wackeligen Füßen steht…
Kommt darauf an.
Worauf? Das sehen Sie in der Statistik zusammengefasst.

Wo wünschen Sie sich Untersützung?
- In der Optimierung Ihrer Verkaufsgespräche?
- In der telefonischen Kund*innen Akquise?
- Im Nachtelefonieren = Angebote nachfassen?

Schreiben Sie mir  Susanne Henneke
Gemeinsam finden wir Lösungen, die zu Ihnen passen. Ganz bestimmt.

 

Susanne Henneke | Bremen | 0163 26 66 254 |
© Alle Rechte vorbehalten | Impressum / Datenschutz